Nekrolog 16.01.2018 – Kater NEPOMUK

Mit grosser Trauer widme ich diese Todesanzeige meinem geliebten Katerlein Nepomuk (Nepi), der nach langem und tapferem Kampf seiner Krankheit am 16.01.2018 erlag.

 

Unser Nepomuk war ein ganz besonderer Kater. Er und sein Bruder Asrael kamen im Jahr 2004 zu mir. Er war ein Frühchen, von Geburt an nicht von allerbester Gesundheit. Er konnte nicht richtig Miauen, hinkte ein wenig und seine Hüfte und Wirbelsäule waren stark deformiert. Er war sehr tapfer, nur selten hat man ihm angemerkt, das er eigentlich krank war. Trotz allem war er ein wahrer Wirbelwind. Immer den Schabernack in den Augen, immer bereit ein neues Abenteuer zu entdecken. Sein Herz war mit Liebe seinen Menschen und seinem Bruder im Übermass gefüllt. Niemals war er zornig oder böse. Er war Papas Baby, zu ihm fühlte er eine ganz besondere Bindung. Es gab keine Nacht, in der die beiden nicht gemeinsam zur Ruhe gingen um am nächsten Morgen wieder gemeinsam zu erwachen. Wie oft spendete er mir Trost, wie oft brachte er mich zum Lachen. Er hat mein Leben reich gemacht. Am 25.04.2017 ereilte den kleinen schwarzen Mann etwas, von dem er sich trotz aller Bemühungen nicht mehr erholt hat. Seit diesem Tag hat sich sein und mein Leben stark verändert und wir waren in ständiger Sorge um ihn. In den letzten beiden Wochen wurde es immer deutlicher, das er es nicht mehr schaffen würde und so ist er am 16.01.2018 um 18:47 unter unseren Tränen in eine bessere Welt gegangen.

Ich kann nicht beschreiben wie viel Trauer in uns wohnt, wie schmerzhaft sein Verlust an meinem Leben zehrt. Auch Asrael wird bald bemerken, das sein Brüderchen nicht mehr heim kommen wird.

 

LEBE WOHL, LIEBE SEELE