Nekrolog Kater ASRAEL † 16.10.2019

Asrael und Nepomuk

Mein tapferer Kater Asrael starb am 16.10.2019 gegen 12:30. Sein Brüderchen ging fort – mehr als ein Jahr zuvor. Kein Wort kann meine Trauer beschreiben.

Sie beide waren besonders in ihrem Sein. Seelenverwandt. Nicht bloss Tiere. Teil meiner Seele. Meine Liebe und Verbundenheit ihnen gegenüber war grenzenlos, so wie die Liebe für ihre Menschen unerschöpflich war. Ihre Seelen waren aus Licht und Seide gemacht, aus ihren Augen schien allumfassende Sanftmut.

Wir waren eine kleine Familie.

All seine Dinge sind noch da. Aber er ist nicht mehr da. Ich höre und fühle ihn nur in meinen Gedanken. Von jetzt auf gleich war alles anders. Die Welt ist nun ohne ihn und sein Brüderchen.

Asrael hat so tapfer gekämpft, nach dem sein Bruder fort ging. Doch war seine Trauer jeden Tag spürbar und bis zuletzt hat er vergeblich nach Nepomuk gesucht.

Mein Herz brach vollends, als er in meinen Händen starb, sein Herz aufhörte zu schlagen.

Der Tod von Nepomuk im Januar 2018 hat uns alle verändert und insbesondere Asrael hat sehr darunter gelitten. Nun sind beide für immer fort. Sie haben mich all die Jahre begleitet, waren ein Quell der Liebe und der Hoffnung in guten und in schlechten Jahren. Ich hätte sie gern länger an meiner Seite gespürt, ihre Schritte gehört, mit ihnen gespielt, sie lieb im Arm gehalten oder sanft am Bäuchlein gestreichelt. Mich über ihr grenzenloses Vertrauen ihrem „Papa“ gegenüber erfreut. In ihre großen, sanften Augen gesehen. Sie waren beide die Kinder, die ich niemals im Leben hatte.

Es tut unendlich weh…

This dream never ends I thought
This feel never goes
The time will never come to slip away

This wave never breaks I thought
This sun never sets again
These love will never fade

This world never stops I thought
This wonder never leaves
The time will never come to say goodbye

This tide never turns I thought
This night never falls again
These love will never die